Aktivkohle

Aktivkohle wird verwendet, um Wein oder Saft von unangenehmen Gerüchen oder Aromen zu befreien. Wann verwendet man Aktivkohle? Wenn die Trauben Ihres Weins oder die Früchte für Ihren Saft geringe Spuren von Fäulnis aufweisen, was den Geruch oder Geschmack Ihres Endprodukts beeinflussen kann. Zum Glück können Sie das etwas anpassen oder korrigieren. Achtung: Nach der Gärung dürfen Sie keine Aktivkohle mehr hinzufügen. Stets die vorgeschriebenen Mengen verwenden und nach Gebrauch sorgfältig entfernen.

tune Filter 0 gewählt

Filtern nach

Segment

Segment

Marke

Marke

Aktive Filter